Bildungsarbeit durch Sara: Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung in der British School in Tahiche

12-03-16

Am gestrigen Tag, dem 11. März haben wir die British School in Tahiche (Gemeinde Teguise) besucht. Dort waren wir bei den Schülern der Klassen 5 und 6, da wir von ihrer Lehrerin Raquel Buckett eingeladen wurden. Was wir mit Sicherheit sagen können ist, dass sie wirklich tolle Schüler hat. Unsere Glückwünsche dazu :)

Wir von Sara setzen uns nicht nur für die von Tieren ein, sondern eine weitere grundlegende Aufgabe von uns ist die Bildung und Aufklärung für die Kleinsten, damit unsere zukünftige Gesellschaft mehr Respekt vor Tieren hat und dadurch das Misshandeln und Aussetzen von Tieren Teil der Vergangenheit sein werden.

Zu wiederholten Male müssen wir feststellen, dass uns die Reife und Sensibilität von den Kleinen überrascht hat. Insgesamt haben 40 Schüler unseren Vortrag angehört, von denen alle aktiv teilgenommen haben.

Bisher waren wir in den Schulen meistens Fragen gewohnt wie: “Wie oft muss man einen Hund baden?” oder „Welche Nahrung ist die richtige?“. Doch dieses Mal wurden wir überrascht. Aufgrund von den zahlreichen Fragen zu unserem KING – daran sehen wir, dass auch die Kleinsten uns in sozialen Netzen folgen – ihre Fragen bekommen mehr Ernsthaftigkeit, Fragen wie: „Wie kann man Tiermisshandlung anzeigen?“

Unsere Mitteilung: „Mach dich nicht zum Komplizen durch Schweigen“ hat auch bei den Kleinen Erfolg. Wir können nicht glücklicher und zufriedener mit dieser Reaktion sein. Die Mädchen und Jungen erzählten uns von erlebten Tiermisshandlungen, hatten Unsicherheiten  wie man sich in solchen Fällen verhalten soll... alle Arten von Fragen, die uns die Hoffnung geben, dass es in Zukunft ein vernünftigeres und respektableres Verhalten gegenüber der Tierwelt geben wird.

Wir werden weiterhin für mehr Respekt in der zukünftigen Gesellschaft arbeiten. Und von unserem Verein: tausend Dank an alle Schüler der Klassen 5 und 6 der British School in Tahiche und an ihre großartige Lehrerin Raquel Buckett. Ihr seid fantastisch! Macht weiter so!

Wir kämpfen weiter für eine bessere Welt! Danke!